Besuch der Hagenmühle

In diesem Jahr ist vieles anders als normalerweise. Das wurde auch für den Jahrgang 3 deutlich. Am Ende der Sachunterrichtseinheit „Vom Korn zum Brot“ backen die Kinder sonst immer im Rahmen des gesunden Frühstücks Brot. Auch die Ausflüge zu dem eigens für den Jahrgang angelegten Feld waren leider nicht in der Gruppe möglich.
Doch eine Ausnahme gab es: Der Besuch in der Hagenmühle in Grebenstein. Dieser fand Ende September statt. Jeweils einzeln als kleine Klassenherde machten sich Löwen, Luchse und Erdmännchen auf den Weg, um sich live anzusehen, wie aus Korn Mehl gemahlen wird. Der Müller, Herr Hold, führte die Kinder durch die einzelnen Räume, über die schmalen Treppen, an den Mahlgängen vorbei und erklärte dabei ganz genau, wie mit Wasserkraft das Korn zu Mehl gemahlen wird. Selbstverständlich beantwortete er auch den Reigen an Fragen, den die Kinder zur Mühle und zum Handwerk des Müllers hatten.
So konnte dem Jahrgang 3 doch noch ein Live-Erlebnis zum Thema „Vom Korn zum Brot“ ermöglicht werden.